NEUE EMSIGE ZEITUNG

NEUE EMSIGE ZEITUNG

Über den Blog:

DIE LINKE WIRTSCHAFTSPOLITIK

BUCHTIPP: Herbert Schui - Politische Mythen & elitäre Menschenfeindlichkeit

So ist Europa zu retten!Posted by Ralph Baumfalk Fri, May 30, 2014 19:02:17
Ruhe und Ordnung durch Mythos und Magie? Der Aufschwung in Deutschland geht an den sozial Schwächsten vorbei. Zu diesem Ergebnis kommt die OECD (Organisation for Economic Co-operation and Development) in ihrem aktuellen Wirtschaftsbericht. Schon 2011 hat die Organisation eine viel beachtete und kritisierte Untersuchung zur Ungleichheit herausgebracht. Darin heißt es, dass Ungleichheit »unvermeidlich die wirtschaftliche Leistung insgesamt beeinträchtigen wird, auch wenn der Zusammenhang nicht direkt ist. Ungleichheit vergrößert überdies die politischen Herausforderungen, weil sie gesellschaftlichen Groll erzeugt und politische Instabilität hervorruft.« Um diesen »Groll« zu deckeln, eignen sich Politische Mythen, wie sie Herbert Schui in seinem neuen Buch aufdeckt. So sind z.B. Staatsdefizite Versündigung an den Kindern. Der Demografiemythos lautet: Es gibt zu wenige Kinder und junge Leute, aber zu viele Alte. Nicht zuletzt der Leistungsträgermythos: Höhere Steuern entmutigen und zermürben die Leistungsträger. Der Zweck dieser Mythen ist, Ruhe und Ordnung zu sichern, nicht durch materielle Zugeständnisse und möglichst nicht durch Polizeigewalt, sondern durch Mythos und Magie.